Weiter auf der Dorfstraße finden wir auf der Südostseite das Insthaus des Hofes Wittkau.

 

In ihm lebt der Melker Fritz Quiatkowski mit seiner Frau Herta und dem Sohn Dieter.

 

An die Familie habe ich keine Erinnerungen, auch über deren Verbleib ist mir nichts bekannt. In der zweiten Woh­nung des Hauses lebte Franz Hoffmann mit seiner Familie bis zum Umzug in das Bosiensche Haus, s. weiter oben. Wer danach die zweite Wohnung im Haus bezieht weiß ich nicht, für mich ist es eben das andere Dorfende.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geidau.de

Anrufen

E-Mail