Auf der gegenüberliegenden Seite der Dorfstraße beginnt die Zufahrt zum Hof der Familie Eggert. Der Hof wird als kleiner Vollerwerbsbetrieb allein von Gustav Eggert und seiner Frau Elise bearbeitet. Die Töchter Lina und Anna helfen, soweit ihr Alter es ermöglicht, bei der Haus- und Feldarbeit.

 

Tochter Lina übt nach Ende der Schulzeit und einer entsprechenden Ausbildung, die Tätigkeit des Milchkontrolleurs für die Ostpreußische Herdbuchgesellschaft aus. Dabei kontrolliert und dokumentiert sie auf den Höfen der Mitglieder der Gesellschaft in regelmäßigen Zeitabständen die Milchleistung und Qualität der eingetragenen Kühe. Ihr Arbeitsbereich ist Geidau und seine Umgebung. Die großen Güter Kallen, Compehnen, Gaffken und Neuendorf gehören nicht zu Ihrem Arbeitsbereich. Diese Tätigkeit ist eine willkommene Hilfe zum Einkommen auf dem kleinen Bau­ernhof.

 

Auch das Ehepaar Eggert will Haus und Hof nicht verlassen als im Januar 1945 die Kampf­linie sich dem Dorf nähert. Allein die Töchter Lina und Anna beherzigen den eindringlichen Rat der im Dorf stationierten Soldaten, sich nicht den Gewalttaten der Roten Armee auszusetzen.

 

Nach den Aussagen von Überlebenden stirbt Gustav Eggert noch in den Wirren der Besetzung im April 1945, seine Frau verschlägt es nach der Kolchose in Dargen. Dort stirbt sie im Dezember 1945.

 

Beide Töchter verlassen am 07.02.1945 mit einem Schiff Pillau und kommen am 12.02.1945 in Osdorf b. Gettorf in Schleswig-Holstein an.

Lina bezieht, als verh. Siemoneit, später die in Gettorf gebaute land­wirtschaftliche Nebenerwerbsstelle und arbeitet dort in einer Gärtnerei. Ihr Ehemann arbeitet als Tischler bei einer Baufirma im Ort.

 

Am 12.02.1978 stirbt Lina. Sie wird in Gettorf beerdigt. Bei der Trauerfeier treffe ich, inzwischen in Osdorf angesiedelt, nach 34 Jahren zum ersten Mal ihre Schwester Anna, verh. Kirschnick, wieder; sie lebt in Hamburg-Finkenwerder.

 

Am 13.10.1985 stirbt Anna in Finkenwerder. Die Nebenerwerbsstelle in Gettorf bewirtschaftet heute Heinz Siemoneit, der Sohn von Lina.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geidau.de

Anrufen

E-Mail